Satan formte die römisch-katholische Institution aus der Baalsanbetung

Ein anderer Typ von Opferung wurde erfunden, um Millionen in die Hölle zu bringen – bis auf heute noch.


Satan entwickelte die römisch-katholische “heilige Messe”…

…indem er eine Kombination von jüdischen und heidnischen Zeremonien vermengte, welche das Opfer Jesu am Kreuze ständig (unblutig) wiederholen. Das heilige Abendmahl des Herrn wurde durch eine Fälschung ersetzt.


Während der “Messe” verwandelt der Priester die Oblate auf magische Weise in den Leib, das Blut und die Gottheit Jesu Christi! Wer gab ihm diese Kraft?


Die Männer in den religiösen Gewändern des Vatikans haben es fertig gebracht. Danach müssen die römischen Katholiken die Oblate anbeten, weil sie Gott persönlich geworden ist. Das zu versäumen, bedeutet für den Katholiken Verdammnis.


Beim Konzil zu Trient im Jahre 1563 kautet Canon I:


Wenn jemand bestreitet, dass Körper und Blut zusammen mit der Seele und Göttlichkeit unseres Herrn Jesus Christus wahrhaftig und materiell in dem Sakrament der heiligen Eucharistie bestehen, und wenn jemand sagt, dass es nur ein Zeichen oder Sinnbild sei, der sei verflucht!

Das gilt heute noch!


Millionen wurden in der Vergangenheit umgebracht, weil sie die Messe verweigerten, und viele werden in Zukunft sterben. Gott helfe den wahren Protestanten oder den Juden, wenn ihr Land römisch-katholisch wird.


Das andere Kind des Vatikans…


…weiter auf Seite 18

Pages:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

Die große Babylon, die MUTTER der Hurerei und ALLER GREUEL AUF ERDEN (Offenbarung 17, 5 !!!)

SEO Powered By SEOPressor